„Unerwünschtes“ Jagdverhalten bei Hunden - Wochenend-Seminar in Theorie und Praxis mit Michael Eichhorn

Artikelnummer: ME_Unerwünschtes_Jagdverhalten_2021

 

  • „Unerwünschtes“ Jagdverhalten bei Hunden mit Michael Eichhorn
  • Vom 13. - 14. November 2021
  • Jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr
  • Wochenend-Seminar
  • Was ist Jagdverhalten
  • Was passiert in diesem Moment mit dem Hund
  • Welche Möglichkeiten des Verhinderns/Abgewöhnens gibt es
  • Theorie und Praxis
  • Darstellung individueller Probleme ausdrücklich erwünscht

 

Seminar-Ort:
Tierheim München
Brukenthalstr. 6
81829 München
Im neuen Katzenhaus-Saal

 

Kategorie: 09 - Michael Eichhorn - „Unerwünschtes“ Jagdverhalten bei Hunden - 13. - 14. Nov. 2021

Ticket buchen

230,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


„Unerwünschtes“ Jagdverhalten bei Hunden

Wochenend-Seminar in Theorie und Praxis mit Michael Eichhorn

 


Kosten pro Teilnehmer:

  • Aktive Teilnahme (mit Hund): 230,- Euro
  • Passive Teilnahme (ohne Hund): 190,- Euro

Tierheim-Mitarbeiter erhalten einen Rabatt von 25 % - Rabattcode auf Anfrage!

 


Kontakt/Anmeldung unter:

0178-2665137
info@institut-meti.de
www.institut-meti.de

Ein Seminar für alle Interessierten, Tierheimmitarbeiter und Hundetrainer.


Wichtiger Hinweis:

Bringen Sie die von uns an Sie gesendete Rechnung bitte ausgedruckt mit. Diese dient gleichzeitig als Buchungsbestätigung. Danke.

 


Seminarinhalt:

Unerwünschtes Jagdverhalten ist ein Problem, das im Alltag sehr häufig vorkommt und das
Zusammenleben mit dem Sozialpartner „Hund“ oft erheblich beeinträchtigt und sogar andere
Probleme wie mangelnde körperliche Auslastung, Probleme in der Kommunikation mit Artgenossen
bis hin zu aggressivem Verhalten nach sich zieht.

Dies kann natürlich, andere Tiere und nicht zuletzt die Hunde selbst gefährden.

Aber was ist nun Jagdverhalten und was passiert in diesem Moment überhaupt mit den Hunden?

Im theoretischen Teil wird dies gezeigt, ausführlich besprochen und auch welche Möglichkeiten
des Verhinderns oder Abgewöhnens es gibt.

Im Praxisteil können und sollen auch individuelle Probleme dargelegt und während eines
Einzelcoachings beschrieben und behandelt werden.

Die aktiven Plätze sind auf maximal 10 Teilnehmer beschränkt.

 


Michael Eichhorn uns sein Werdegang:

  • Fortbildungen unter anderem bei Günther Bloch und Erik Ziemen
  • Einer der ersten Hundetrainer Deutschlands
  • 1993 Gründung des Hundezentrums Pfalz
  • Weltweite Studienreisen zum Thema Kaniden und Hundewanderungen
  • Seit 1998 Veranstaltung von Seminaren und Symposien

 

 

Kontaktdaten

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.