„So nah und doch so fern – Das Leben mit einem Smalltalker“ ein Wochenend-Seminar mit Sami El Ayachi

Artikelnummer: SA_Smalltalker_2022

  • „So nah und doch so fern – Das Leben mit einem Smalltalker“ mit Sami El Ayachi
  • Vom 22. - 23. Oktober 2022
  • Jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr
  • Wochenend-Seminar
  • Die Präzision der körperlichen Bewegungen führen zu Veränderung und Intensivierung der Kommunikation
  • Persönlichkeit der Hunde einschätzen
  • Der Umgang von Nähe und Distanz
  • Der Weg zur Kommunikation zwischen Mensch und Hund
  • Grundlage bzw. Grundbaustein einer gemeinsamen Arbeit


Seminar-Ort:
Tierheim München
Brukenthalstr. 6
81829 München
Im neuen Katzenhaus-Saal

Kategorie: Sami El Ayachi - „So nah und doch so fern – Das Leben mit einem Smalltalker“ 22. - 23. Okt. 2022

Ticket buchen

260,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


„So nah und doch so fern – Das Leben mit einem Smalltalker“ ein Wochenend-Seminar mit Sami El Ayachi

 

 


Kosten pro Teilnehmer:

  • Aktive Teilnahme (mit Hund): 260,- Euro
  • Passive Teilnahme (ohne Hund): 190,- Euro

Tierheim-Mitarbeiter erhalten einen Rabatt von 25 % - Rabattcode auf Anfrage!

 


Kontakt/Anmeldung unter:

0178-2665137
info@institut-meti.de
www.institut-meti.de

Ein Seminar für alle Interessierten, Tierheimmitarbeiter und Hundetrainer.


Wichtiger Hinweis:

Bringen Sie die von uns an Sie gesendete Rechnung bitte ausgedruckt mit. Diese dient gleichzeitig als Buchungsbestätigung. Danke.

 


Seminarinhalt:

Der Smalltalker hat natürlich keine Zeit und Dynamik ist oft sein zweiter Vorname. Jede gemeinsame Beschäftigung
langweilt ihn in kürzester Zeit…

Zunächst einmal ist es aber doch schön zu bemerken, dass der Hund, auch wenn nur für kurze Augenblicke, in der Lage
ist mit Ihnen zu kommunizieren.
Wer sich jedoch selber genau beobachtet, wird feststellen, dass auch der Mensch immer häufiger Smalltalk betreibt.
 
Sätze werden nicht mehr ausgesprochen und Antworten nicht mehr abgewartet. Körperliche Bewegungen werden auf ein
Mindestmaß reduziert oder missverständlich und vor allem aber schnell ausgeführt.

Die Entdeckung der Langsamkeit, die Beobachtung der wechselseitigen Einflüsse, die Präzision der körperlichen
Bewegungen werden innerhalb des WS zu Veränderungen und Intensivierung der Kommunikation führen. Und wenn die
Kommunikation grundsätzlich stimmt, sind so viele Dinge möglich...

Darüber hinaus werden wir die Persönlichkeit der Hunde einschätzen und viel über den Umgang von Nähe und Distanz sprechen.
Der weiteste Weg beginnt mit einem Schritt und genauso könnte auch der Weg zur Kommunikation zwischen Mensch und Hund bei
Ihnen beginnen…!

Dieser Workshop ist ein Klassiker und gleichzeitig die Grundlage bzw. der Grundbaustein einer gemeinsamen Arbeit.

 


Sami El Ayachi

  • Wohnt und arbeitet als Rechtsanwalt in Köln
  • Beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Verbesserung von Mensch-Hund-Beziehungen
  • Dozent bei Dogument, u.a. in den Bereichen körpersprachliches Longieren und Kommunikation an der Leine

 

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.