„FIGHTCLUB“ - Wochenende zum Thema aggressive Hunde“ mit Michael Eichhorn Teilnahme mit Hund

Artikelnummer: MH_ME_Fightclub_2021-001

 

  • „FIGHTCLUB“ - Wochenende mit Michael Eichhorn
  • Vom 03. - 04. Juli 2021
  • Jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr
  • Großer Praxisteil
  • Aggression bei Hunden, welche Arten es gibt und gegen wen sie gerichtet ist
  • Anhand von Filmen und „Live“-Beobachtungen lernen und erarbeiten der körpersprachlichen Signale von Hunden, diese zu beschreiben und einzuordnen
  • Praktisches mitarbeiten
  • Ganz besonders wird auf entsprechende Verhaltensweisen von Tierheim- und Tierschutzhunden eingegangen


Seminar-Ort:
Tierheim München
Brukenthalstr. 6
81829 München
Im neuen Katzenhaus-Saal

Kategorie: 02 - Michael Eichhorn - "Fightclub" 03. & 04. Juli 2021

Ticket buchen

240,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 0 Werktage



„FIGHTCLUB“ - Wochenende zum Thema aggressive Hunde“ - Wochenend-Seminar mit Michael Eichhorn

 

 

 

Kosten pro Teilnehmer:

  • Aktive Teilnahme (mit Hund): 240,- Euro
  • Passive Teilnahme (ohne Hund): 190,- Euro

Tierheim-Mitarbeiter erhalten einen Rabatt von 25 % - Rabattcode auf Anfrage!

 


Kontakt/Anmeldung unter:

0178-2665137
info@institut-meti.de
www.institut-meti.de

Ein Seminar für alle Interessierten, Tierheimmitarbeiter und Hundetrainer.


Wichtiger Hinweis:

Bringen Sie die von uns an Sie gesendete Rechnung bitte ausgedruckt mit. Diese dient gleichzeitig als Buchungsbestätigung. Danke.

 

 

Seminarinhalt:

Im Alltag, sowohl zuhause als auch in der Öffentlichkeit, ist aggressives Verhalten von Hunden das Thema welches
das Zusammenleben mit unserem Sozialpartner Hund im praktischen Umgang als auch emotional am stärksten belastet.

Dies gilt sowohl Artgenossen, natürlich anderen Menschen und ganz besonders den eigenen Haltern gegenüber.

In den letzten Jahren hat diese Problematik massiv zugenommen!

Warum ist das so?

An diesem Wochenende werden die Teilnehmer alles über Aggression bei Hunden, welche Arten es gibt oder gegen wen sie
gerichtet ist, erfahren. Anhand von Filmen und „Live“-Beobachtungen werden die Teilnehmer lernen und erarbeiten die
körpersprachlichen Signale von Hunden zu beschreiben und einzuordnen.
Nur dadurch ist es möglich Lösungsvorschläge zu finden und bestehende Problematiken zumindest zu verbessern.

Alle Teilnehmer können praktisch mitarbeiten und dürfen gerne auch eigene oder von ihnen betreute Hunde mitbringen.
Ganz besonders wird auf entsprechende Verhaltensweisen von Tierheim- und Tierschutzhunden eingegangen.

 


Michael Eichhorn uns sein Werdegang:

  • Fortbildungen unter anderem bei Günther Bloch und Erik Ziemen
  • Einer der ersten Hundetrainer Deutschlands
  • 1993 Gründung des Hundezentrums Pfalz
  • Weltweite Studienreisen zum Thema Kaniden und Hundewanderungen
  • Seit 1998 Veranstaltung von Seminaren und Symposien

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.